underconstruction
Ein Foto von der Irlandreise

Leddabutz, nur ein Spitzname

Dieser Spitzname stammt aus jener Zeit, da ich täglich meiner Leidenschaft fröhnte und mit dem Moped zur Arbeit fuhr. Da ich keine Möglichkeit zum Umkleiden hatte, lief ich den ganzen Tag in Lederkluft durch das Haus. Die Lederjacke legte ich schon mal ab, aber natürlich behielt ich meine Lederhose (kölsch: Leddabutz) an und so wurde dieses Kleidungsstück zu meinem Erkennungsmerkmal.

Von meiner Leidenschaft Motorrad zu fahren

Meine große Leidenschaft ist das motorisierte Vorankommen auf zwei Rädern.
Dabei geht es mir nicht um eine möglichst rasante Fahrweise, manch einer nennt das Kind bei einem anderen Namen und sagt nicht ganz ohne Vorurteil: "Dem geht es doch bloß ums Rasen!"
Nein, mir geht es um keinen Geschwindigkeitsrausch ich möchte die Landschaft hautnah erfahren, sehen und riechen.
Man könnte auch sagen, das Gefühl eines ungebundenen Abenteuers erleben.
Dabei bin ich mit Vorliebe in fernen Landen unterwegs, so war ich bereits:

Vom Musizieren und anderen Hobbies

Wenn ich gefragt werde: "Na und, was musizierst Du denn? Spielst Du Radio oder CD?", so antworte ich stets: "Ich zupfe den Bass."
Und ja, manchmal, wenn mir danach ist, lege ich die "Brainside-CD" ein. Seltener spiele ich die CD ab die wir zusammen mit dem Porzer Gospelchor produziert haben.

Gerne denke ich in der Nachbetrachtung an die Protssitzungen zurück, die wir mit der Band VNC (Vogelsang Noise Connection) durch das gesamte Programm begleitet haben. Es ist so leicht, den Streß und die viele Arbeit zu vergessen, die all diese Projekte erfordert haben.

Sicherlich ist das Musizieren nicht das Einzige was ich gerne mache. So lese ich gerne, obwohl ich sagen muß dass ich in letzter Zeit selten dazu komme. Oder ich schlage mich mit dem PC herum. Ja ich gehöre zu jenen Zeitgenossen, welche der Meinung sind: ein PC soll mir dienen und das Leben vereinfachen, indem dieser Rechenknecht mich von Routineaufgaben befreit!
Häufig ist das Gegenteil der Fall: Ich setze mich vor den PC um eine scheinbar ganz einfache Aufgabe zu erledigen, schon tauchen Probleme auf und es sind Stunden vergangen, bevor ich mich wieder erhebe.

Ob der Job dann allerdings erledigt ist...

steht in den Sternen